Schmerztherapie in Weilheim

Sie haben akute oder chronische Schmerzen am Bewegungsapparat? 90% aller Schmerzen des Bewegungssystems entstehen aufgrund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten!

Hier wirkt die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ® natürlich und ursächlich mittels Osteopressur und „Faszien-Engpassdehnungen“ . Die Schmerztherapie wirkt auch, wenn Schädigungen bereits eingetreten sind. Dr. Matthias Struve ist zertifizierter Partner von Liebscher & Bracht. In einem ersten Beratungstermin können wir gemeinsam feststellen, ob eine Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht für Ihr individuelles Schmerzbild in Betracht kommt.  Jetzt Termin buchen!

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) (Impfstart nach den Osterferien!)

©Matthias Struve

Naturheilkunde in Weilheim

Sie wünschen sich eine möglichst natürliche Medizin? Sie sind bereit, selbstverantwortlich an Ihrer Gesundung mitzuarbeiten? Neben einer an der Naturheilkunde orientierten hausärztlichen Medizin (So viel Schulmedizin wie sinnvoll und nötig, soviel Naturheilkunde wie möglich!) erhalten Sie bei mir u.a. Akupunktur, Natürliche Krampfaderentfernung mit Kochsalzlösung, Anthroposophische Injektionen, Eigenbluttherapie, natürliche Hormontherapie  und differenzierte, qualitätsgesicherte Misteltherapie.

Ich bin Ihr Arzt in Weilheim für eine effektive Schmerztherapie, Naturheilkunde im Sinne einer möglichst natürlichen, biologischen Medizin und die ganzheitliche Betrachtung Ihrer Beschwerden.

Ihr Dr. Matthias Struve      Jetzt Termin buchen!

Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde

Kreuzgasse 10, 82632 Weilheim in Oberbayern

Kostenträger: Wir behandeln alle Patienten unabhängig vom Versicherungsstatus. Gesetzlich Versicherte erhalten alle Leistungen, die von der GKV (Gesetzliche Krankenversicherung) übernommen werden, ohne Zuzahlung. Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht sowie diverse naturheilkundliche Therapien gehören jedoch nicht zum Leistungskatalog der GKV, Sie werden über ggf. auf Sie zukommende Kosten immer vorab informiert, müssen diesen zustimmen und erhalten in diesen Fällen Kostennoten auf Basis der Gebührenordnung für Ärzte und begleichen diese selbst.

Top